Programm

1# Die Zukunft
neu (er)fühlen

09.30-11.15 Uhr

Zukunftsforschung ist eine rationale Disziplin. Um Zukunft zu erkennen, müssen wir Daten auswerten, Trends analysieren, Systeme errechnen. Aber vielleicht hängt die Zukunft viel mehr als gedacht von MENTALEN Faktoren ab: Von Gefühlen, Bildern, Narrativen, von kollektiven Hoffnungen und Ängsten. Und von der Kraft der Empathie und der Zuversicht.

Matthias Horx | Zukunftsinstitut
Den Zeitgeist neu erfühlen – Die Zukunft im Zeitalter von Trump

Jeppe Hein | Künstler
Die Kunst der Empathie – Zukunft spüren

Tiki Küstenmacher | Simplify your Life
Logik der Zukunfts-Gefühle – Willkommen in der Limbi-Welt

Michael Lehofer | Psychiater, Philosoph
Postfaktische Lebendigkeit – Wie Krisenerlebnisse uns im Leben helfen

Thomas Biller & Martin Ebeling | School of Life
School of Life – Was ist Philosophische Lebenskunst?

PAUSE

2# Neo-Globalisierung

11.45-13.15 Uhr

Die Globalisierung schien bislang DER unabweisbare lineare Megatrend unserer Epoche zu sein. Unweigerlich wird die ganze Welt zu einem einzigen homogenen Wirtschafts- und Kulturraum. Aber jetzt scheinen die Kräfte von Populismus und Nationalismus eine Disruption des Globalen zu bewirken. Was kommt nach der VerTRUMPung der Welt?

Lena Papasabbas & Tristan Horx | Zukunftsinstitut
Generation Global: Wie sie lebt und tickt

Anna Rosling | The Dollar Street Project
Die Zukunft von Arm und Reich – Das Dollar Street Project, Einblick in globale Alltagswelten, Vortrag auf Englisch

Esra Küçük | Gorki Theater
Mut zur Zuversicht – Warum pluralen Kulturen die Zukunft gehört

LUNCH

3# Erleuchtete Digitalisierung

14.30-16.10 Uhr

Alle reden vom Gespenst der Digitalisierung. Alle fürchten sich vor der grossen Disruption. Aber geht mit der beschleunigten Digitalisierung nicht auch verstärkt der Wunsch nach Berührung, Beziehung und Resonanz einher? Digitalisierungs-Strategien müssen scheitern, wenn es ihnen nicht gelingt, zwischen Technik, Mensch und Organisation neue, lebendige Beziehungen zu etablieren!

Harry Gatterer | Zukunftsinstitut
Das digitale Mindset – Eine Synthese von Digitalisierung und Mensch

Roger Wattenhofer | Digitalisierungsexperte
Technologie: Die Blockchain – Eine Basis für die Zukunft?

Ali Mahlodji | Watchado
Kraft der Talente – Wie aus digitalem Storytelling eine neue Lernkultur entsteht

Hanni Rützler | FutureFoodStudio
Open Food Projects – Digitale Start Ups prägen die Zukunft des Essens

Jeremy Bailey | New Media Artist
Digital feelings – how to succeed by merging technology, art and business, Vortrag auf Englisch

PAUSE

4# Evolutionärer Kapitalismus

16.40-18.20 Uhr

Ist der Kapitalismus am Ende, weil er immer mehr Krisen und soziale Brüche erzeugt?  Wir glauben eher an die Gegen-These:   Die Sehnsucht nach Sinn und authentischem Engagement im Business wird immer grösser. Ethische, spirituelle und “romantische” Elemente verändern die Firmenkulturen. Wir stehen vor einer neuen Ära des Achtsamkeits-Managements.

Tim Leberecht | Unternehmer & Autor
Romantisches Business – Gefühle prägen das Geschäft von morgen

Margarete Schramböck | CEO A1
CEO für die Zukunft – Die Rolle des Top-Managements im evolutionären Kapitalismus

Peter Bostelmann | SAP
SAP und das Thema Achtsamkeit: Auf dem Weg in eine empathische Firmenkultur

Matthias Horx | Zukunftsinstitut
Future Love – Wie wir lieben werden

FUTURE NIGHT

Party Time for mindchanging people

ab 18.25 Uhr

Live mit dem Team Geil! Der Name ist Programm. Funky Bläser-Riffs, tanzbare Beats und packende Arrangements

Fokus und Experten 2017

Lange haben wir geglaubt, die Zukunft ließe sich allein aus der Dynamik von Technologie und Ökonomie erklären. Doch nun scheint ein EMOTIONALISTISCHES ZEITALTER angebrochen zu sein: Populistische Strömungen, kollektive Ängste und eine “Kultur der Wut” scheinen den Pfeil der Zukunft in Richtung Vergangenheit umzudrehen. Auf dem FUTURE DAY 2017 wollen wir ergründen, wie sich in einem Zeitalter der Erregungen Gesellschaft und Wirtschaft verändert – gemeinsam mit diesen Personen:

Matthias Horx

MHO_byKlaus_Vyhnalek

Der Gründer des Zukunftsinstituts gilt heute als einflussreichster Trend- und Zukunftsforscher im deutschsprachigen Raum. Matthias Horx ist profilierter Redner zu sozialen, technologischen, ökonomischen und politischen Trends. Mehr über Matthias Horx

Jeppe Hein

JeppeHein_01

Er ist dänischer Bildhauer, Vertreter des White Cube und der kinetischen Kunst, beschäftigt sich mit „der Kunst der Empathie“. In seinen Arbeiten spiegeln sich die Kernfragen unserer Existenz, und das Phänomen unserer chronisch überforderten Gesellschaft. Mehr über Jeppe Hein

Tiki Küstenmacher

TikiKüstenmacher

Er ist auf den Weltmeeren der Seele und der Selbst-Veränderung unterwegs. Seine Simplify-Buchserie wurde zum Weltbestseller. Seine Cartoon-Figur LIMBI erzählt von unseren inneren psychischen Zuständen, die eine Menge mit den Angst- und Hass-Phänomenen unserer Gegenwart zu tun haben. Mehr über Tiki Küstenmacher

Thomas Biller

Thomas Biller2(c)Katharina_Nobis

Er hat Literatur und Philosophie studiert, als Inhaber zweier Fernsehproduktionsfirmen gearbeitet, in London eine Ausbildung zum Koch und Patissier absolviert. Und hat dann The School of Life in  Berlin gegründet. Mit dem Ziel, mehr emotionale Intelligenz in unser Leben zu bringen.
Mehr über Thomas Biller

Michael Lehofer

Lehofer_1

Er ist Psychiater, Psychologe, Coach und Philosoph, Primarius der Landesnervenklinik Graz und beantwortet Gegenwarts- und Zukunfts-Fragen auf eine ganz besondere Weise. Indem er sie mit dem Lebendigen in uns allen vergleicht. So auch in seinem jüngsten Buch: „Mit Mir Sein – Selbstliebe als Basis für Begegnung und Beziehung“. Mehr über Michael Lehofer

Lena Papasabbas

LenaPappasabas_20160302

Sie befasst sich mit dem Wandel der Wissensgesellschaft, ihren Menschen, Werten und Technologien. Als Kulturanthropologin fokussiert sie auf alle Facetten unserer immer heterogener werdenden Kultur und setzt sich mit zentralen Entwicklungsdynamiken auseinander. Mehr über Lena Papasabbas

Tristan Horx

TristanHorx

Er studierte Kulturanthropologie in Wien und lebt in einer hypermobilen Zukunfts-Familie. Tristan beschäftigt sich vor Allem mit den Neo-Globalen Trends und der Frage, wie es nach dem neuen Nationalismus weitergeht. Als Mitglied der “Global Generation” wandelt er auf den Spuren seines Vaters.

Esra Küçük

Esra Küçük (Leitung Gorki Forum, Mitglied des Direktoriums)

Sie ist Mitglied im Direktorium des Maxim Gorki Theaters, leitet das Gorki Forum als Ort für öffentliche Debatten und setzt sich passioniert ein für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland. Getrieben von der Frage: „Was macht das neue deutsche Wir aus?“ Mehr über Esra Küçük

Anna Rosling

Anna-Rosling-Roennlund

Annas Dollar Street Project bildet die sozial-globale Wirklichkeit auf spektakuläre Weise ab – in tausenden von Alltags-Fotos, die von Lebensverhältnisse auf unserem Planeten erzählen. Entwickelt hat Anna das Projekt mit ihrem Mann Ola Rosling und dessen kürzlich verstorbenem Vater Hans Rosling, der das legendäre GAPMINDER-Datensystem schuf. Mehr über Anna Rosling

Harry Gatterer

HGA_01

Er ist Geschäftsführer des Zukunftsinstituts. Sein Spezialgebiet ist die Integration von Trends in unternehmerische Entscheidungsprozesse. Er berät Unternehmen dabei, relevante Trends zu erkennen und zu nutzen.
Mehr über Harry Gatterer

Ali Mahlodji

AliMahlodji

Er war Flüchtling, Schulabbrecher, Putzhilfe, Manager, Lehrer, und ist Gründer von WHATCHADO, außerdem EU-Jugendbotschafter und seit 2015 auch EU Ambassador for the new narrative … und ja, er versucht die Welt zu retten.
Mehr über Ali Malodji

Hanni Rützler

HanniRuetzler

Sie ist Pionierin der Ernährungswissenschaft, Autorin und Forscherin. In der Food-Branche und weit darüber hinaus hat sie sich mit dem futurefoodstudio einen Namen gemacht. Für sie sind Food-Trends der Seismograph für gesellschaftlichen Wandel. Mehr über Hanni Rützler

Tim Leberecht

TimLeberecht_01

Er ist Autor des Bestsellers Business-Romantiker, Unternehmer und Marketing-Vordenker mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in Führungspositionen in der Design-, Software-, Telekommunikations- und Unterhaltungsindustrie in den USA, Asien und Europa. Und er ist überzeugt: Unternehmen, die als “Sinnfabriken” agieren, gehört die Zukunft. Mehr über Tim Leberecht

Margarete Schramböck

Schramboeck3

Sie startete ihre Karriere 1995 bei Alcatel und hatte mehrere Top-Management Positionen inne, seit 1. Mai 2016 ist sie CEO des Kommunikations-anbieters A1. Auf ihrem Weg entdeckte sie die neue Rolle des CEO im evolutionären Kapitalismus. Mehr über Margarete Schramböck

Peter Bostelmann

TEDx Berlin Salon, BCC Berlin, 08.11.2016 Foto: Sebastian Gabsch

Er ist Wirtschaftsingenieur, Coach, Trainer und Gründer der „Global Mindfulness Practice“ der SAP SE. Unter seiner Leitung werden seit 2012 achtsamkeitsbasierte Trainings weltweit bei der SAP ausgerollt: auf dem Weg in eine emphatische Firmenkultur. Mehr über Peter Bostelmann

Roger Wattenhofer

Roger_Wattenhofer_Profil

Roger Wattenhofer ist Professor an der ETH Zürich. Zuvor war er an der Brown University und bei Microsoft tätig. Er beschäftigt sich mit den Prozessen der Digitalisierung und deren Auswirkungen auf Arbeitswelt und Gesellschaft. Zu seinen Forschungsinteressen gehören effiziente Netzwerkalgorithmen und Kryptowährungen. Mehr über Roger Wattenhofer

Jeremy Bailey

Jeremy_Bailey_Profil

Jeremy Bailey ist ein in Toronto lebender New Media Artist. Mit Ausstellungen und Projekte in Amsterdam, Berlin, New York und Liverpool ist er weltweit vertreten – stets mit dem Anspruch die Vielfalt und Entwicklung digitaler Kommunikationstechnologien abzubilden. Mehr über Jeremy Bailey

Preview Future Day 2017

Ein kleiner Vorgeschmack? Zu einigen der Themen und Vortragenden beim Future Day 2017 können Sie sich bereits jetzt genauer informieren.

Archiv

Der Future Day ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung. Neben dem jeweiligen Blick in die Zukunft und auf die sich damit ergebenden Herausforderungen, gibt es an dieser Stelle zudem die Möglichkeit für einen kurzen Moment das Vergangene aufleben zu lassen.

Im Archiv finden Sie Impressionen aus den vergangenen Jahren und können sich ebenso die jeweiligen Programme des Kongresses anschauen.

Aus dem Archiv

Das Programm von 2016

1# Zukunft
neu denken

Wie konstruiert unser Kopf Zukunft? Warum haben so viele Menschen Angst vor dem Morgen? Um uns auf die Zukunft vorzubereiten, müssen wir lernen, mit dem Wandel hysteriefrei umzugehen.

Matthias Horx & Harry Gatterer | Zukunftsinstitut
Wie wir die Zukunft neu befragen können – eine futuristische Provokation.

Max Roser | Oxford Martin School
Die Welt, wie sie wirklich wird: Neue Daten zur globalen Zukunft.

Gabriele Oettingen | New York University
Die Falle des visionären Denkens oder: Wie man konstruktiver Optimist wird.

Wilhelm Schmid | Philosoph, Autor
Gelassenheit als Zukunftsprinzip. Ein philosophischer Diskurs.

PAUSE

2# Mythos Disruption

Alles wird digital, immateriell und just-in-time. Und morgen bauen die Roboter zig-Millionen Jobs ab. Wirklich? Vielleicht kommt auch alles ganz anders…

Harry Gatterer | Zukunftsinstitut
River of Disruption – Wie Einbrüche der Unsicherheit die Trends verändern – aber nicht nur zum Negativen.

Godo Röben | Rügenwalder
Von der Wurst-Firma zum Vegan-Pionier – Wie man ein Traditions- unternehmen transformiert.

Harald Katzmair | FASresearch
Wie die Disruption disruptiert: Ein Modell für die Resilienz von Unternehmen.

MITTAGSPAUSE

3# Organisationen für das Morgen

Fraktalität und Adaptivität werden zu Prinzipien, die auf die Wirtschaftswelt übergreifen. Wie müssen Organisationen aufgebaut sein, die in der digitalen Welt vital und innovativ bleiben zu können?

Patricia Thielemann | Spirit Yoga Studios
Business Yoga: Übungen für die verankerte Führung.

Nicole Brandes
Das Holokratie-Prinzip: Wie Sie Organisationen in Zukunft navigieren.

Markus Stelzmann | TELE Haase: Your Smart Factory
Wie wir eine Firma zerlegten, bis sie wunderbar gedeihen konnte.

Alexa Clay | Autorin, Chef-Außenseiterin
(englisch) The Misfits: Was wir von Gangstern, Gauner- und Schwarzmarkt-Ökonomien lernen können.

Harry Gatterer | Zukunftsinstitut
Der goldene Kreis der Zukunft: Quintessenzen der Themenblöcke 1 bis 3.

PAUSE

4# Die Seele der Technologie

Technologie ist entweder eine Erlösungs-Utopie, in der wir von allen irdischen Übeln befreit werden oder eine Horror-Story, in der der Mensch verloren geht. Wir müssen die Beziehung von Mensch und Technologie auf neue Weise beleuchten…

Alexa Clay | The Amish Futurist 
(englisch) The Amish Futurist: What does technology to our souls?

Matthias Horx | Zukunftsinstitut
Das TechnoLution-Prinzip. Wie Technik und Mensch co-evolutionieren.

Matthias Laschke | Researcher, Folkwang Universität der Künste
Pleasurable Troublemakers: Warum Zukunfts-Design uns stören muss.

Hagen Pfundner | Vorstand, Roche Pharma AG
The Next Moonshot: Wie wir den Krebs durch molekulare Individualmedizin bezwingen können.

Martina Mara | Ars Electronica Futurelab
Von Robo-Nannys und androiden Doppelgängern: Wie nahe dürfen uns Maschinen kommen?

ENDE

Das Programm von 2015

1# Big Ideas: Befreite Ökologie + Der Omline Trend

Wie konstruiert unser Kopf Zukunft? Warum haben so viele Menschen Angst vor dem Morgen? Um uns auf die Zukunft vorzubereiten, müssen wir lernen, mit dem Wandel hysteriefrei umzugehen.

Matthias Horx & Harry Gatterer
Was wird anders? Von Trends zu Zukunfts-Ideen

Prof. Dr. Michael Braungart
Intelligente Verschwendung rettet die Welt – Über die Zukunft von Nachhaltigkeit und Ökologie

Matthias Horx
Digitale Ermüdung und die NEUE ACHTSAMKEIT im Netz

Ali Jelveh
Digitale Freiheit – Wie geht das?

PAUSE

2# Helden der Krise

Daniel Kerber
Aus Überlebensräumen menschenwürdige Lebensräume bauen – Wie man Flüchtlingscamps und Slums „re-innoviert“

Kai-Uwe Bergmann
Die Architektur der Resilienz – Wege zu neuem Stadt-Design

Dr. Christine Larbig
Flucht nach vorn – Wie die Reflexion einer Krise einer Vision Gestalt verlieh

MITTAGSPAUSE

3# Future Business

Dr. Reinhold Rapp
Geschäftsmodell-Innovationen und Transformation – was auf uns zukommt und wie wir es erfolgreich nutzen

Malin Elmlid
Giving statt Sharing: The Bread Exchange. Erfolgreich ohne Business-Modell – geht das?

Richard Valtr
Man and Machine: A new frontier for a better humanity

Christiane Varga
Events der Zukunft und das Geschäft von morgen

PAUSE

4# Zukunft neu denken

Prof. Dr. Dr. Michael Lehofer
Das Morgen-Ich – Wie wir die Zukunft selbst konstruieren

Ola Rosling
The world might not be as bas as you might believe!

ENDE

Back to Top