Bert van Son

Gründer und CEO Mud Jeans

Bert van Son ist Gründer und CEO von MUD Jeans, dem nachhaltigen Jeans-Unternehmen aus den Niederlanden, das konsequent den Besitz von Mode in ein Kreislaufsystem übersetzt. Das Unternehmen ermöglicht es seinen Kund*innen ohne Schuldgefühle und die starke Umweltbelastung Jeans zu tragen, während sie gleichzeitig modisch und modern aussehen.

Als 23-Jähriger zog Bert van Son nach China und arbeite bei klassischen Bekleidungsherstellern. Seine 30-jährige Erfahrung in der Modebranche brachte ihn dazu, die Auswirkungen der schnellen Mode auf die Umwelt zu zu erkennen und gleichzeitig eine Perspektive entwickeln zu lassen, dass es einen alternativen Weg geben kann. Im Jahr 2012 startete er die Idee „Lease A Jeans“, ein Konzept, das es Konsument*innen ermöglicht, Jeans zu benutzen und sie nach Gebrauch zurückzugeben – vom Eigentum hin zur Leistung. Die Kunden können ihre Garderobe regelmäßig erneuern, während MUD Jeans dafür sorgt, dass die Materialien nach dem Gebrauch recycelt werden.

Bert van Son weiß um die Herausforderungen in der heutigen Fast-Fashion-Industrie. Er und sein Team setzten dem neue Denkweisen entgegen und etablieren die Kreislaufwirtschaft in der Modebranche.